AVS-Römer GmbH

Zum Firmenportrait

AVS-Römer entwickelt, konstruiert und fertigt Verschraubungen und Magnetventile für die Pneumatik und die Fluidtechnik. Kundenspezifische Sonderlösungen von der Idee bis zur Serienreife für die unterschiedlichsten Einsatzbedingungen machen uns dabei zum attraktiven und zuverlässigen Partner für Firmen aus fast allen Bereichen des Maschinenbaus. Seit mehr als 45 Jahren gewährleistet AVS-Römer hervorragende Qualität bei hoher Eigenfertigungstiefe und kürzesten Lieferzeiten im In- und Ausland. Momentan arbeiten 310 Mitarbeiter am Erfolg des Unternehmens – Tendenz steigend. 

AVS-Römer hat viel zu bieten: ein modernes Gebäude mit klimatisierten Büros und Produktionshallen sowie großen Fensterflächen. Reichhaltige Parkmöglichkeiten und Raucherpavillons sind selbstverständlich. Unsere großzügig bezuschusste Kantine versorgt Sie mit herzhaften Fleisch- und Fischgerichten oder einer vegetarischen Alternative und täglich wechselnden frischen Salaten, kostenlosen Softdrinks und Kaffeespezialitäten. Zahlreiche Veranstaltungen und Aktivitäten wie unser hauseigenes Kicker-Turnier zeugen von einem freundschaftlichen Betriebsklima. 

Mit AVS-Römer haben Sie ein werteorientiertes und grundsolides mittelständisches Familienunternehmen gefunden, in dem die Wertschätzung für den einzelnen Mitarbeiter noch selbstverständlich ist. Natürlich ist unser Traditionsbewusstsein nicht rückwärtsgewandt – begleiten Sie uns auf unserem Weg und sehen Sie gemeinsam mit AVS-Römer von einer erfolgreichen Geschichte über die Gegenwart hinaus in Ihre und unsere erfolgreiche Zukunft: Unser Unternehmen ist modern organisiert und legt großen Wert darauf, mit seinen Produkten, Verfahren und Materialien ebenso am Puls der Zeit zu liegen, wie mit seiner Personalpolitik und Führungskultur.
Wir sind eine Familie in der man sich wohlfühlen kann.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n

Fachinformatiker/Systemintegration (m/w)

Ausbildung

Worum geht es?


Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT-Systeme. Als Dienstleister im eigenen Haus richtest du diese Systeme entsprechend den Kunden-anforderungen ein und betreibst bzw. verwaltest sie. Dazu gehört auch, dass du bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen eingrenzt und behebst. Du berätst interne Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und löst Anwendungs- und Systemprobleme. Daneben erstellst du System-dokumentationen und führst Schulungen für die Benutzer durch.

Im Ausbildungsbetrieb lernst Du beispielsweise:
• wie man Betriebssysteme und deren Anwendungsbereiche unterscheidet und was man beim Anpassen und Konfigurieren beachten muss
• worauf man beim Testen von Systemen achten muss
• wie man Programmierlogik und -methoden anwendet
• wie man interne u. externe Kunden informiert und berät und Anwendungslösungen kundengerecht dokumentiert
• wie Netzwerkarchitekturen voneinander unterschieden werden
• wie man Hard- und Softwarekomponenten in bestehende Systeme einpasst und in Betrieb nimmt
• wie Softwarearchitekturen in Netze integriert werden und wie Systeme unter
Beachtung der Betriebsabläufe gesteuert werden
• was man beim Einrichten von Bedienoberflächen und Benutzerdialogen beachten muss

Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt. In der Berufsschule erwirbt man weitere Kenntnisse in berufsspezifischen Lernfeldern (z.B. einfache IT-Systeme, Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen) sowie in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch und Wirtschafts- und Sozialkunde.

Wichtige Schulfächer:

Vertiefte Kenntnisse in folgenden Schulfächern bilden gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung:
• Informatik: Wer über Informatik-Kenntnisse verfügt, ist bei der Ausbildung zum Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration im Vorteil, z.B. wenn Programmier-methoden angewendet werden.
• Mathematik: Ein gutes Verständnis für Zahlen und Logik ist wichtig, um komplexe Zusammenhänge zu durchschauen. Mathematikkenntnisse werden z.B. auch zur Kalkulation von Preisen gebraucht.
• Englisch: Da Einbau- und Bedienungsanleitungen teilweise nur in englischer Sprache verfasst sind, sind Englisch-kenntnisse wichtig.

Berufstyp: Anerkannter Ausbildungsberuf Fachinformatiker / Systemintegration
Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung, geregelt nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)
Ausbildungsbeginn: September, vorab kann gerne ein Schnuppertag/-Praktikum absolviert werden
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Schulabschluss: Guter Mittlerer Schulabschluss (Realschule, Wirtschaftsschule, 10. Jahrgangsstufe Gymnasium, sowie (Fach-)Abiturienten)
Ausbildungsorte: AVS Ing.J.C.Römer GmbH (Werk Grafenau) und Berufsschule Passau (Blockschulunterricht)


Unser Angebot klingt wie für Sie gemacht?

Wenn Sie sich in diesem Umfeld langfristig engagieren wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins. Wir bevorzugen Bewerbungen per E-Mail. Bitte vermerken Sie in der Betreffzeile die Stellenbezeichnung und Stellenkennziffer.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!

 

 

AVS-Römer GmbH
Claudia Kriegl
Reismühle 3
94481 Grafenau
bewerbung@avs-roemer.de