Die Imagekampagne MEHR ALS DU ERWARTEST erobert die StraßenVon Freyung-Grafenau in die Welt


Der Landkreis Freyung-Grafenau macht auf sich aufmerksam. Mit seiner Imagekampagne MEHR ALS DU ERWARTEST zeigt die Region im Bayerischen Wald, dass sie weitaus mehr kann, als viele denken.

Im Zentrum der Kampagne steht das Angebot hochwertiger Arbeitsplätze in verschiedensten Bereichen und Branchen. Freyung-Grafenaus Regionalmanager Stefan Schuster fasst zusammen:

„Viele – gerade Menschen, die den Bayerischen Wald nicht wirklich kennen – denken, das einzige, was es bei uns gibt, sind Holz, Glas und Stein. Sicher waren das die Elemente jeder wirtschaftlichen Entwicklung in FRG. Aber inzwischen sind wir längst weiter. In der regionalen Wirtschaft gibt es viele Betriebe und Unternehmen, die sich mit kreativen, innovativen, hochtechnisierten Thematiken auseinandersetzen. Das sind nicht immer die ganz Großen. Dennoch brauchen genau diese Keimzellen der wirtschaftlichen Prosperität von FRG den Fachkräfte- und auch Facharbeiternachwuchs. Und hier liegt die Zielsetzung der Landkreiskampagne.“

Das heißt, über verschiedenste Maßnahmen und Aktionen im Rahmen von MEHR ALS DU ERWARTEST wollen der Landkreis Freyung-Grafenau und seine Partner zeigen, dass sich Arbeiten und Leben im Bayerischen Wald lohnen. Angesprochen sind Menschen, junge Familien, gut qualifizierte Leute, auf die der Landkreis mit der Botschaft zugeht: FRG sucht und braucht euch, also bleibt hier, kehrt zurück oder zieht auch gerne neu hierher in den Bayerischen Wald!

Kernbotschaft von MEHR ALS DU ERWARTEST – kurz MADE – ist, dass Unternehmen und Betriebe aus Freyung-Grafenau hochwertige und sichere Arbeitsplätze für alle Qualifikationsebenen vom Facharbeiter bis hin zur Akademikerin oder dem Akademiker vorhalten. Gleichzeitig bietet der Landkreis als Lebensraum wichtige und entscheidende Vorteile, gerade was den Bereich der sogenannten „weichen Faktoren“ anbelangt: So ist Wohnen im Bayerischen Wald natürlich deutlich günstiger und auch großzügiger als in größeren Städten oder gar in der Metropolregion München. Auch der Faktor „kompetente Kinderbetreuung“ spielt eine entscheidende Rolle. Wo Eltern in Großstädten viel Geld bezahlen oder überhaupt um einen Platz bangen müssen, ist es in der Regel in Freyung-Grafenau problemlos möglich, einen Kinderbereuungsplatz zu bekommen. Wichtige Rollen spielen natürlich auch der hohe Umwelt- und Freizeitwert und die Tatsache, dass die Kriminalitätsraten im Bayerischen Wald zu den niedrigsten in Deutschland gehören.

Landrat Sebastian Gruber (2. von rechts) und Agentur-Chef von FREUNDE DER GUTEN IDEE Christoph Fritz (rechts) freuen sich darüber, dass Unternehmer Karl Bachl (2. von links, mit Geschäftsbereichsleiter Betonwerke Norbert Peter) seine LKWs zu „Botschaftern der Region“ macht und mit dem Kampagnenlogo MADE IN FRG auf den Fahrzeugen auf den Landkreis Freyung-Grafenau aufmerksam macht.


Über all diese Themen spricht MEHR ALS DU ERWARTEST Menschen im Landkreis Freyung-Grafenau, aber natürlich eben auch weit darüber hinaus an, um zu verdeutlichen, dass die Region attraktiv ist und dass Leben im Bayerischen Wald ein gutes Modell ist. Rund um die Kampagne haben die Planer und Macher aus dem Sachgebiet Wirtschaftsförderung, Tourismus, Regionalentwicklung gemeinsam mit der umsetzenden Agentur schon zahlreiche konkrete Projekte und Maßnahmen auf die Schiene gebracht.

Ganz aktuell wurde in Zusammenarbeit mit einem der größten Arbeitgeber im Landkreis, der Karl Bachl GmbH & Co. KG aus Röhrnbach, ein neuer Impuls gesetzt. So sind viele Fahrzeuge aus der LKW-Flotte des Unternehmens künftig mit dem Logo von MEHR ALS DU ERWARTEST weit über die Grenzen des Landkreises hinaus unterwegs und tragen so die Botschaft weiter, dass Freyung-Grafenau mehr zu bieten hat - mehr als eben viele erwarten. Damit werden die Lastwagen des Freyung-Grafenauer Unternehmens zu echten Botschaftern der Region und unterstützen das Anliegen der Kampagnen-Macher. Unternehmer Karl Bachl betonte im Rahmen der offiziellen Präsentation der Fahrzeuge, dass es ihm ein wichtiges Anliegen sei, mitzuhelfen, das Image des Landkreises in ein positives Licht zu rücken. Gleichzeitig hoffe er, beispielgebend für weitere Unternehmen in der Region zu sein und so dazu beizutragen, dass die Botschaft von MEHR ALS DU ERWARTEST im Landkreis und vor allem auch darüber hinaus weiter verbreitet werde.

Freyung-Grafenaus Landrat Sebastian Gruber, der bei der Präsentation der Bachl-Fahrzeuge im „MADE-Design“ ebenfalls vor Ort war, sagte: „In der Kampagne soll sich der gesamte Landkreis wiederfinden, gleichzeitig wollen wir den Betrieben und Unternehmen weitere Möglichkeiten eröffnen, auch über die Region hinaus, die Fühler nach Fachkräften auszustrecken. Die Unterstützung der Karl Bachl GmbH & Co. KG eröffnet uns im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit weitere wertvolle Kanäle. Hierfür sind wir sehr dankbar.“

Die Imagekampagne des Landkreises Freyung-Grafenau läuft aktuell noch bis Ende des Jahres, soll allerdings im Zuge einer Verlängerung der Regionalmanagement-Initiative ebenfalls fortgeführt werden.



Text: Stefan Schuster Bilder: Isabelle Matějka

Artikel teilen
MADE

Mehr Raum für Zukunft

Die Unternehmen des Landkreises Freyung-Grafenau stellen sich vor.
Informiere dich einfach und unkompliziert über die Betriebe der Region und entdecke Stellenangebote für verschiedene Fachbereiche.

Zur Stellensuche